Wir über uns


Eine kleine Geschichtsstunde...

Unsere Apotheke blickt auf eine über 60-jährige Geschichte zurück. Sie wurde als „Schützenhof-Apotheke“ am 16. August 1949 gegründet, allerdings einige Meter weiter rechts von ihrem heutigen Standort, an dem sich nun ein Supermarkt befindet. An dieser Stelle stand nämlich das „Hotel Schützenhof“, in dessen Räumen Walter Schulz seine gleichnamige Apotheke eröffnete – als erst zweite in ganz Oberursel.

 

Nach den ersten fünf erfolgreichen Jahren zog die Apotheke dann in einen eigenen Neubau, in der Liebfrauenstrasse3, wo man sie noch heute findet.

 

 

1962 übernahm dann der Sohn des Gründers, Apotheker Dieter Schulz-Isenbeck, die Apotheke und setzte die Arbeit seines Vaters fort.

1992 wurde Hans-Jürgen Eickmeier, nach Jahren der Miteigentümerschaft, Chef des nunmehr seit 1980 „Schützen-Apotheke” genannten Betriebes. Die Namensänderung rührte zum einen daher, dass „Schützenhof“ zu sehr nach Gastwirtschaft klang und zum anderen sich das Gebäude auf dem ehemaligen „Schützenplatz“ befindet.

Seit dem Jahr 2003 führt die Apothekerin Frau Kathrin-Susanne Mackert die Apotheke mit ihrem freundlichen Team. Die Schützen-Apotheke ist mit den Anforderungen eines modernen Gesundheits-versorgungssystems stetig gewachsen und bietet ihren Kunden, heute wie damals, immer den besten Service und eine kompetente Beratung.

 

Im Jahr 2007 haben wir unsere Geschäftsräume von Grund auf renoviert, um unsere Kunden in einem noch ansprechenderen und moderneren Rahmen beraten und bedienen zu können.

 

 

News

Gut geschützt in die Sonne
Gut geschützt in die Sonne

Jetzt kann der Sommer kommen!

Egal, ob Sie ein Straßencafé besuchen, joggen gehen oder Ihr Kind für den Kindergarten fertig machen – in der warmen Jahreszeit ist ein optimaler Sonnenschutz besonders wichtig. Worauf Sie beim Produktkauf achten sollten und welche Maßnahmen Sie selbst ergreifen können.   mehr

Hautkrebs durch Nageldesign?
Hautkrebs durch Nageldesign?

Experten raten zu Schutzmaßnahmen

Der Lack auf professionell modellierten Fingernägeln wird mit Hilfe von Lampen gehärtet, die ultraviolettes Licht abgeben. Sie stehen im Verdacht, das Hautkrebsrisiko zu erhöhen. Experten empfehlen vorbeugende Maßnahmen.   mehr

Krebstherapie ohne Folgen fürs Herz
Krebstherapie ohne Folgen fürs Herz

Entwarnung für Brustkrebspatientinnen

Eine Studie des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) zeigt, dass nach einer Strahlen- oder Chemotherapie langfristig keine Schäden am Herzen auftreten. Die medizinische Betreuung der Brustkrebspatientinnen vermeidet Spätfolgen.   mehr

Osteoporose kann jeden treffen
Osteoporose kann jeden treffen

Kaum Medikamente verordnet

Experten der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) bemängeln: Obwohl ausreichend Wirkstoffe zur Verfügung stehen, werden Risikopatienten für Osteoporose kaum medikamentös behandelt – selbst, wenn sie bereits mehrfach Knochenbrüche erlitten haben.   mehr

Chlamydien: Unterschätzte Gefahr
Chlamydien: Unterschätzte Gefahr

Test für junge Frauen kostenlos

Insbesondere bei Frauen kann eine Chlamydien-Infektion unbehandelt zu dauerhaften Schäden bis hin zur Unfruchtbarkeit führen. Die gesetzlichen Krankenkassen bieten jungen Frauen einen jährlichen Chlamydien-Test an.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Heilpflanzen A-Z

Heilpflanzen

Eine Heilpflanze (auch Drogenpflanze oder Arzneipflanze genannt) ist eine Pflanze, die in der Pflanzenheilkunde (Phytotherapie) wegen ihres Gehalts an Wirkstoffen zu Heilzwecken oder zur Linderung von Krankheiten verwendet werden kann. Sie kann als Rohstoff für Phytopharmaka in unterschiedlichen Formen, aber auch für Teezubereitungen, Badezusätze und Kosmetika verwendet werden.

Mehr erfahren
Schützen-Apotheke
Inhaber Kathrin Susanne Mackert
Telefon 06171/5 10 31
Fax 06171/5 73 91
E-Mail info@schuetzen-apotheke-oberursel.de