Geschichte


Eine kleine Geschichtsstunde...

Unsere Apotheke blickt auf eine über 60-jährige Geschichte zurück. Sie wurde als „Schützenhof-Apotheke“ am 16. August 1949 gegründet, allerdings einige Meter weiter rechts von ihrem heutigen Standort, an dem sich nun ein Supermarkt befindet. An dieser Stelle stand nämlich das „Hotel Schützenhof“, in dessen Räumen Walter Schulz seine gleichnamige Apotheke eröffnete – als erst zweite in ganz Oberursel

Nach den ersten fünf erfolgreichen Jahren zog die Apotheke dann in einen eigenen Neubau, in der Liebfrauenstrasse3, wo man sie noch heute findet.

1962 übernahm dann der Sohn des Gründers, Apotheker Dieter Schulz-Isenbeck, die Apotheke und setzte die Arbeit seines Vaters fort.

1992 wurde Hans-Jürgen Eickmeier, nach Jahren der Miteigentümerschaft, Chef des nunmehr seit 1980 „Schützen-Apotheke” genannten Betriebes. Die Namensänderung rührte zum einen daher, dass „Schützenhof“ zu sehr nach Gastwirtschaft klang und zum anderen sich das Gebäude auf dem ehemaligen „Schützenplatz“ befindet.

Seit dem Jahr 2003 führt die Apothekerin Frau Kathrin-Susanne Mackert die Apotheke mit ihrem freundlichen Team. Die Schützen-Apotheke ist mit den Anforderungen eines modernen Gesundheits-versorgungssystems stetig gewachsen und bietet ihren Kunden, heute wie damals, immer den besten Service und eine kompetente Beratung.

Im Jahr 2007 haben wir unsere Geschäftsräume von Grund auf renoviert, um unsere Kunden in einem noch ansprechenderen und moderneren Rahmen beraten und bedienen zu können.

2012

News

Autismus beim Baby erkennen
Autismus beim Baby erkennen

Blicke, Laute, Gesten

Autismus wird bei Kindern oft erst diagnostiziert, wenn sie Probleme mit dem Sprechenlernen haben. Doch einer aktuellen Studie zufolge lassen sich die ersten Anzeichen der Störung schon bei Säuglingen erkennen.   mehr

Inhalieren – aber richtig
Inhalieren – aber richtig

Die wichtigste Dos and Don´ts

Bei Erkältungen greifen viele zum Inhalationsgerät. Das Einatmen von warmem Dampf löst Husten, macht die Nase frei und befeuchtet die Schleimhäute. Lesen Sie, worin sich die einzelnen Methoden unterscheiden und worauf Sie achten müssen.   mehr

Risiken von Medikamenten minimieren
Risiken von Medikamenten minimieren

Wie Sie Wechselwirkungen vermeiden

Medikamente können Leben retten – aber in Kombination mit bestimmten Nahrungsmitteln oder anderen Arzneimitteln auch lebensgefährlich sein. Wie Sie das Risiko von Wechselwirkungen minimieren.   mehr

No-Go: Geschenke mit Knopfbatterien
No-Go: Geschenke mit Knopfbatterien

Gefahr für Kinder nicht unterschätzen

Oma und Opa, die Taufpatin und die nette Nachbarin – oft haben Eltern nur wenig Einfluss darauf, welche lieb gemeinten Geschenke unterm Weihnachtsbaum landen. Wenn die Präsente aber Knopfbatterien erhalten, hilft zum Schutz der Kleinsten nur eins: nachträglich aussortieren.   mehr

Trotz Alter noch fahrtauglich?
Trotz Alter noch fahrtauglich?

Checkliste für den Selbsttest

Autofahren verschafft Senior*innen ein großes Stück Selbstständigkeit. Doch nicht jeder ist noch fit genug für das Lenken eines Fahrzeugs. Mit einer Checkliste können alte Menschen jetzt selbst abschätzen, wie es um ihre Fahrtüchtigkeit steht. Und ob sie diese besser ärztlich abklären lassen sollten.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Heilpflanzen A-Z

Heilpflanzen

Eine Heilpflanze (auch Drogenpflanze oder Arzneipflanze genannt) ist eine Pflanze, die in der Pflanzenheilkunde (Phytotherapie) wegen ihres Gehalts an Wirkstoffen zu Heilzwecken oder zur Linderung von Krankheiten verwendet werden kann. Sie kann als Rohstoff für Phytopharmaka in unterschiedlichen Formen, aber auch für Teezubereitungen, Badezusätze und Kosmetika verwendet werden.

Mehr erfahren
Schützen-Apotheke
Inhaber Kathrin Susanne Mackert
Telefon 06171/5 10 31
Fax 06171/5 73 91
E-Mail info@schuetzen-apotheke-oberursel.de